Wichtige Risse in der digitalen Währung von Facebook

Quelle: Visa, Mastercard, andere überdenken die Teilnahme am Facebook Libra Network - WSJ

Nach Rückschlägen von US- und europäischen Regierungsbeamten lehnten Führungskräfte einiger Unterstützer von Libra die Anfragen von Facebook ab, das Projekt öffentlich zu unterstützen

Ehrlich gesagt, riecht dies nach einer anderen Idee von Zuckerberg, um die glorreichen Tage von Facebook wiederherzustellen, die aus dem Ruder gelaufen sind und auf der Vermarktung privater persönlicher Informationen beruhen. Auch Facebook ist kürzlich auf den Plan geraten, sich in Indien mit einem erbärmlich schlechten Verständnis des indischen Marktes zu profilieren.

Facebook ruft politische Führungskräfte aus Libras mehr als zwei Dutzend Unterstützern zu einem Treffen am Donnerstag nach Washington. FOTO: FABRICE COFFRINI / AGENCE FRANCE-PRESSE / GETTY IMAGES

In der Koalition bilden sich Risse Facebook Inc. zusammengestellt, um ein globales kryptowährungsbasiertes Zahlungsnetzwerk aufzubauen.

Visa Inc., MasterCard Inc. und andere wichtige Finanzpartner, die sich für den Aufbau und die Aufrechterhaltung des Libra-Zahlungsnetzwerks angemeldet haben, überdenken ihr Engagement nach Rückschlägen von US- und europäischen Regierungsbeamten, so die mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Die Verantwortlichen einiger Unterstützer von Libra waren sich nicht sicher, ob eine behördliche Kontrolle erforderlich ist, und lehnten die Aufforderung von Facebook ab, das Projekt öffentlich zu unterstützen.

Ihre Abneigung lässt Facebook zögern, die Waage auf Kurs zu halten. Politische Führungskräfte der mehr als zwei Dutzend Unterstützer von Libra - eine Gruppe namens Libra Association - wurden am Donnerstag zu einem Treffen nach Washington DC gerufen, so die mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Am 14-Oktober treffen sich Vertreter der Unternehmen in Genf, um eine Satzung für die Libra Association zu prüfen und einen Verwaltungsrat zu ernennen. Dies geht aus einem Memo hervor, das vom Wall Street Journal geprüft wurde.

Schwerwiegende Mängel könnten die Waage gefährden, Facebooks kühner Versuch, Verbraucher davon zu überzeugen, ihre Landeswährung gegen eine digitale Münze zu tauschen, mit der Waren und Dienstleistungen im Internet bezahlt werden können. Ohne ein Netzwerk von Finanzpartnern, die dazu beitragen könnten, Währungen in die Waage und in globale Einzelhändler zu transferieren, um sie als Zahlungsmittel zu akzeptieren, wäre die Reichweite der Waage begrenzt.

Schreiben an AnnaMaria Andriotis bei AnnaMaria.Andriotis@wsj.com und Peter Rudegeair bei Peter.Rudegeair@wsj.com